CSDEV.IT

Thoughts, stories and ideas.

[Build-Ampel] 3 Der finale Zusammenbau

Im letzten Artikel bin ich auf die verbauten Komponenten eingegangen. Hier soll es nun um den Zusammenbau aller Teile gehen.

Als erstes wurde die prototypische Schaltung vom Breadboard auf eine Lochrasterplatine übertragen, sprich die Mosfets, Jumper-Kabel und der 4-Pin-Molex-Anschluss miteinander verlötet.

Bestücken der Platine

Anstatt die Lampenfassungen direkt mit der Platine zu verlöten, habe ich mich für Lüsterklemmen entschieden. Diese ermöglichen den schnellen Ausbau / Wechsel der Platine im Falle späterer Erweiterungen bzw. wenn Probleme auftreten sollten.

alt

Im unteren (grünen) Modul der Ampel wurde der Arduino und die Platine untergebracht, da hinter den Lampen jede Menge Platz vorhanden ist. Sowohl USB-Kabel des Arduino als auch der 12v Molex-Anschluss wurden durch den untern Arm der Ampel nach außen geführt.

LED-Glühbirne

Die Ampel ist insgesamt knapp einen Meter hoch. Auf dem folgenden Bild wird die Relation deutlich.

Ampel aufgebaut

Im kommenden Artikel werde ich noch kurz auf die softwareseitige Ansteuerung der Ampel eingehen.